KORFU

Sie soll die grünste Insel Griechenlands sein. Überall auf Korfu sieht und riecht
man Olivenbäume, Akazien, Zitrusfrüchte und den für Korfu charakteristischen Zwergorangenbaum (Kumquat) woraus Marmelade hergestellt wird.
Selbst Kaiserin Sissi war wohl so begeistert von Korfu, das Sie sich ein Schloss, das Achillion (um)bauen ließ.
Ein muss, ist ein Trip nach Kerkira, die Hauptstadt der Insel. Der Hafen, die Altstadt, zwei Festungen und vieles mehr kann man hier sehen.
Kap Drastis, ist der nördlichste Punkt Korfus und ist ein lohnenswertes Ausflugsziel mit Blick auf das albanische Festland,
welches man auch vom Pantokrator, mit 914 Meter Höhe der höchste Berg Korfus aus sieht.
Kirchen, Klöster und viele kleine und große Strandbuchten findet man rund um die ganze Insel.
Am besten erkundet man die Insel mit dem Mietwagen oder den öffentlichen Verkehrmitteln, die sehr Preisgünstig sind und daher oftmals etwas überfüllt.